Kindergarten Dobl

Kneipp

Nach 2-jähriger Projektphase erhielt der Kindergarten im Juni 2010 die Zertifizierung zum Kneippkindergarten. Wir sind ausgebildete Kneippkindergartenpädagoginnen und möchten eine gesundheitsbewusste Einstellung bei den Kindern fördern. Alle 5 Säulen der Kneipplehre fließen in regelmäßigen Übungen in das tägliche Kindergartenprogramm mit ein. Natürliche Reize treten in unserem Alltag immer mehr in den Hintergrund. Sie helfen aber unser Regulationssystem aufrecht und intakt zu halten. Gerade im Kindergartenalter ist die Infekthäufigkeit am höchsten. Um mit diesen Störungen besser fertig zu werden oder diese erst überhaupt nicht entstehen zu lassen, bieten wir sanfte Abhärtungsmaßnahmen an.


Säule Wasser

Zu den Wasseranwendungen zählen Wassertreten, Armbäder, Güsse, Schnee- und Taulaufen. Nur völlig gesunde Kinder dürfen ins 18°-20° kalte Wasser. Dabei wird streng nach dem Prinzip Warm-Kalt-Warm gearbeitet.

Wasser
  • dient zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte.
  • hat eine belebende Wirkung auf Herz, Kreislauf und das Nervensystem.
  • kann auf natürliche Art und Weise gegen Reizüberflutung wirken.
  • kann der Infektanfälligkeit entgegenwirken.


Säule Bewegung

Kinder brauchen Bewegung für ihre körperliche aber auch kognitive Entwicklung. Im Kindergarten wollen wir

  • viel barfuß gehen
  • dem täglichen Bewegungsdrang der Kinder nachkommen.
  • oft raus gehen, unabhängig von Witterung und Jahreszeit.
  • Sport- und Gymnastikangebote zur Kräftigung der Muskulatur anbieten.

Säule Ernährung

Eine ausgewogene, vielfältige, vollwertige und möglichst naturbelassene Ernährung ist wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden der Kinder. Durch gemeinsames Einkaufen, Zubereiten und Essen lernen die Kinder gesunde Nahrungsmittel kennen. Dabei ist uns wichtig, dass kein Nahrungsmittel absolut verboten wird und gesunde Kost unbedingt auch schmecken soll! Am Spielplatz kann das Wachsen und Ernten von Obst und Gemüse hautnah erlebt werden. (Naschgarten, Obstbäume, Hochbeet)


Säule Heilkräuter

In unserem Kräutergarten, der von den Kindern gepflegt wird, wachsen Schnittlauch, Petersilie, Lavendel, Kapuzinerkresse, Zitronenmelisse und Pfefferminze. Diese verarbeiten wir gemeinsam mit den Kindern und schärfen dabei ihre Sinne. Im Frühling werden aus Wildkräutern Honig, Spaghettisaucen, Suppen und Drinks gezaubert.


Säule Lebensfreude

Wir bemühen uns durch eine Wohlfühlatmosphäre in allen Räumen, einen geregelten Tagesablauf und das Einhalten natürlicher Rhythmen wie Anspannung und Entspannung für das seelische Wohlbefinden der Kinder zu sorgen. Entspannungsübungen, Phantasiereisen, Massagen und Kinderyoga werden in den Kindergartenalltag eingebaut.

Über die Teilnahme am Kneippen entscheiden die Eltern am Anfang des Jahres.