Referate in der 2a

Im Monat Juni hatten die SchülerInnen der 2.a die Möglichkeit Referate und Buchvorstellungen zu machen.

Manche, denen das freie Sprechen vor der Klasse noch ein wenig Angst bereitete, hielten  ihr Referat zu zweit ab. Auch aus der Paralellklasse wurde Verstärkung geholt. Das Themenspektrum war groß. Sogar über Andreas Gabalier wurde ein Vortrag gehalten. Einige, die sich noch nicht trauten, gaben ihre Buchvorstellungen schriftlich ab und zeichneten schöne Bilder dazu.


Die freiwillige Radfahrprüfung 2017

Eine große Anstrengung der vierten Klasse ist die Vorbereitung auf die freiwillige Radfahrprüfung. In vielen Einheiten werden nicht ganz einfache Themen der  Verkehrsordnung wie die Vorrangregel erarbeitet und geübt. Die Kinder haben einiges zu lernen für die schriftliche Prüfung und dann ist es endlich soweit: Es geht an die Praxis! Zwei Übungsfahrten mitten in Dobl und die Prüfung selbst sind zu absolvieren um den begehrten Ausweis zu bekommen. Die diesjährige vierte Klasse hatte es  sogar noch etwas schwieriger. Auf Grund des Wetters  gab es eine übungsfahrt und schon am Ende des zweiten Termins für alle überraschend die Prüfung. Und trotzdem: alle zur praktischen Prüfung angetretenen Schülerlnnen haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch und sichere Fahrt


Graztage

Ein besonderer Höhepunkt der vierten Klasse sind die Graztage. Dieses Jahr griffen sie unser Projektthema „Geschichte der Steiermark“  in unterschiedlichen Schwerpunkten auf.

Bereits im April besuchten wir die frühgeschichtliche Ausstellung im Joanneum, wo wir uns mit Fossilien, Knochen und der Entstehung der Steiermark wie wir sie heute kennen beschäftigten.

Ein paar Wochen später tauchten wir im Archäologiemuseum im Schloss Eggenberg mitten in die Eisenzeit ein und beschäftigten uns besonders mit der Hallstattkultur.

Den Abschluss bildeten die drei Lehrausgänge in die Innenstadt. Am ersten Halbtag waren wir gemeinsam mit Frau Pock als unserer Stadtführerin quer durch Graz unterwegs. Über die Murinsel hinweg kamen wir bis zum Hackher-Löwen und ins Innere des Uhrturms, der Dom faszinierte uns

ebenso, wie der Kreuzgang der Franziskaner Kirche.

 

Viel Wissen wurde hierbei gesammelt, das wir für den nächsten Tag gut brauchen konnten, als alle Kinder in kleinen Gruppen allein loszogen um bei der Stadtrallye viele verschiedene, knifflige Aufgaben zu lösen.

Wussten Sie zum Beispiel, was auf der Rumortafel steht? Wir jetzt schon.

Das und vieles weitere über Graz konnten wir erkunden und erforschen,


Sportfest

Bereits zum zweiten Mal fand am 31. Mai in Kooperation mit der Sportunion Dobl-Zwaring unser Sportfest statt. Alle Schulkinder und die Schulanfängerinnen 2017 aus dem Kindergarten sind dabei eingeladen, sich einen ganzen Vormittag an verschiedenen Stationen sportlich zu betätigen. Dieses Jahr im Angebot war unter anderem Einradfahren, koordinatives Fitnesstraining, Rangeln und Raufen und vieles mehr.

 

Gemeinsam mit den Lehrerinnen wurde auch an einer Station als Frische-Frucht-Snack Obstsalat zubereitet, der am Ende als süße Stärkung an alle Kinder verteilt wurde.

Herzlichen Dank für den tollen Tag!


Schullaufcup

Zum ersten Mal nahm die VS Dobl in diesem Jahr am Grazer Schullaufcup teil. Dieses Großereignis, das jedes Jahr zu drei Terminen im Augarten stattfindet setzt nicht wie andere Wettläufe auf die Einzelleistung, sondern vor allem auf die Teamleistung aller LäuferInnen einer Schule.

In drei Terminen treten die SchülerInnen zwar gegeneinander an, gleichzeitig sammeln sie aber alle gemeinsam Runden für ihre Schule.

So ist es zielführender miteinander im Team Runden zu schaffen als allein gegen alle anderen anzutreten. Preise gewinnt die Schule mit den meisten Runden und die Schule mit den meisten TeilnehmerInnen (im Verhältnis zur SchülerInnenzahl).

Unser Team aus einmal 14 und einmal 12 TeilnehmerInnen aus der dritten und vierten Klasse, betreut von Frau Koss hatte großen Spaß und war sichtlich beindruckt vom Spektakel: In den unterschiedlichen Altersklassen treten jeweils mehr als 1800 SchülerInnen an!

Die Zeit wird professionell genommen und kann im Internet nachgelesen werden, viele zusätzliche Preise werden verlost, aber im Mittelpunkt steht das sportliche Miteinander.

Wir sind gerne wieder mit dabei!