Aktivitäten im Schuljahr

Schuljahr 2017/2018

2017-10-18

Verkehrserziehung mit der Polizei

Zu Beginn des Schuljahres bekam die erste und zweite Klasse Besuch von zwei Polizisten. Nach einer kurzen Einführung über das richtige Verhalten im Straßenverkehr, übte jede Klasse sicher über den Zebrastreifen zu gehen. Die Zweitklässler durften dabei schon alleine ihr Können unter Beweis stellen.


2017-10-09

Englischstunden mit Interpoint

Anfang Oktober startete unser Englischprojekt mit Interpoint. Jede zweite Woche kommen zwei Native Speaker in die Klassen und erarbeiten mit jeder Klasse ein Thema auf ihrem Sprachenniveau. Wir spielen Spiele, singen Lieder und lernen uns auf Englisch zu verständigen. Passend zur Jahreszeit dreht es sich in den kommenden Wochen um das Thema Herbst.


2017-09-28, 2017-10-05, 2017-10-12

Schwimmkurs

Auch in diesem Semester fuhren alle Klassen der Volksschule Zwaring-Pöls nach Lebring um einen Schwimmkurs zu besuchen. Neben zahlreichen Übungen zur Verbesserung der Schwimmtechnik wurde auch fleißig gespritzt und geblödelt. Unterstützt wurden wir dabei von zahlreichen Müttern und Vätern. Die Organisation wurde vom Elternverein übernommen und die Sportunion unterstützen uns bei der Finanzierung. Vielen Dank!


2017-09-22

Lesebuddies in der ersten und vierten Klasse

Lesefreude, Lieblingsbücher, Leseverständnis, Covergestaltung, und noch viel mehr!

Darum geht es im Lesebuddie-Projekt der ersten und vierten Klasse. Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Händeabdruck und einem Märchen, das die Kinder der vierten Klasse ihren Buddies aus der ersten Klasse vorlasen. Die Kinder der ersten Klasse präsentierten ihre vorbereiteten Lieblingssätze.


2017-09-16

Hochzeit Viktoria Rescher/ Viktoria Hilse

Letztes Wochenende durften die Elternvertreterinnen der dritten Klasse und die LehrerInnen der Volksschule Zwaring-Pöls Viktoria Rescher/ Viktoria Hilse zu ihrer Hochzeit gratulieren.


2017-09-15

Vorstellung der Musikschule

Auch zu Beginn dieses Schuljahres stellte sich die Musikschule und ihre LehrerInnen vor. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Instrumentengruppen durften und die Kinder verschiedene Instrumente ausprobieren. Es wurde eifrig musiziert.


2017-09-13

Jeux Aufführung

Nach drei lustigen Jeux-Schuljahren wünschten sich die Kinder der vierten Klasse, ihren Eltern ihre schauspielerischen Fähigkeiten präsentieren zu können. Aus diesem Grund organisierte Helga einen gemeinsamen Abend mit den Eltern, an dem die Kinder das Theaterstück „Der hartherzige Riese“ in der Aula aufführten.


Schuljahr 2016/2017

2017-07-06

Ausflug der gesamten Schule nach Herberstein

Als Abschluss des Schuljahres fuhr die ganze Schule in den Tierpark Herberstein. Bereits um acht Uhr ging es in zwei großen Bussen Richtung Herberstein, wo am Vormittag reichlich Zeit war um den ganzen Tierpark zu besuchen und bei diversen Gehegen länger stehen zu bleiben. Besonders die Löwen, die weißen Wölfe und die kleinen Affen faszinierten alle Klassen sehr. Bei den jüngeren Kinder fand auch der Streichelzoo großen Anklang. Nach einem Mittagessen im Herzen des Parks blieb noch ein wenig Zeit für den Spielplatz und den Shop. Für die tolle Organisation und die Übernahme der Kosten dürfen wir (Kinder, Eltern und das Lehrerteam) uns herzlich beim Elternverein bedanken.

Weitere Bilder gibt es auf der Homepage des Elternvereins: https://ev-vszwaring.jimdo.com/fotogalerie/herberstein/


2017-07-04

Ausflug auf die Riegersburg und Besuch der Schokoladenmanufaktur Zotter

In der letzten Schulwoche ging es für die dritte und vierte Klasse auf die Riegersburg und zum Zotter. Wir starteten den Tag mit einer spannenden Führung durch die Riegersburg, in der die Kinder auch viel über das Leben im Mittelalter lernten. Ein besonderes Highlight war auch die Fahrt mit der Bergbahn, bei der man die ganze Umgebung überblicken konnte. Danach fuhren wir zum Zotter und sahen uns einen Film über die Produktion der Kakaobohnen an. Danach startete der Rundgang durch die Manufaktur, bei der die Kinder die Produktion der Schokolade kennen lernen konnte und natürlich auch alle möglichen Ingredienzien verkosten durften. Müde und mit übervollem Magen ging es wieder nach Hause.


2017-07-03

Waldtag der Schulanfänger mit der vierten Klasse

In der letzten Schulwoche unternahm die vierte Klasse mit den Schulanfängerkindern des Zwaringer Kindergartens einen Ausflug in den naheliegenden Wald. Drei Stunden lang entstanden aus Hölzern, Zapfen, Moos und ganzen umgefallenen Bäumen verschiedenste Behausungen und Gebilde. Die Kindern konnten sich frei bewegen und nach belieben jausnen und Laufspiele spielen. Als es wieder in die Schule und in den Kindergarten zurück ging nahmen sich viele der Kinder vor ihre Bauwerke bald wieder zu besuchen.


2017-06-28

Fußballturnier in Tobelbad

In der vorletzten Schulwoche lud uns die Volksschule Tobelbad zu einem Freundschaftturnier auf ihren Fußballplatz ein. Jede Klasse spielte ein Match gegen die Kinder gleichen Alters aus der Volksschule Tobelbad. Alle waren begeistert bei der Sache und am Ende durften sich sogar einige Kinder über einen Pokal freuen.


2017-06-27

Raiffeisen Malwettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen alle Klassen am Raiffeisen Malwettbewerb teil. Aus jeder Klasse durften sich drei glückliche Gewinner über tolle Preise freuen.


2017-06-22

Schnuppertag Schulanfänger

Als Vorbereitung auf das kommende Schuljahr besuchten die Schulanfänger einen Vormittag den Unterricht in der Volksschule. Die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse mischten sich mit den Schulanfängerkindern und erarbeiteten in fünf Gruppen verschiedene Bilderbücher. Es wurde gemalt, geschrieben und gebastelt. Abschließend stärkten sich alle mit einer guten Jause.


2017-06-21

Waldspiele

Die Landwirtschaftskammer Steiermark organisiert jährlich die „Waldspiele“ für Volksschulkinder der 3. Klassen. Da wir erfreulicherweise einen der begehrten Plätze ergatterten, waren wir einen Vormittag lang im angrenzenden Wald des Buschenschank Jagahansl.

Auf spielerische und abenteuerliche Weise lernten wir den Wald kennen. So erfuhren wir Interessantes über die Arbeit und die Ausrüstung des Försters, über die Aufgaben des Jägers und die Abrichtung von Hunden zu Jagdhunden. Beim Zapfenweitwerfen traten Mädchen gegen Buben an und beim Absägen eines Holzstücks bewiesen die Kinder ihre Kräfte. Balance und Geschick bewiesen die Kinder, als sie die „lebende Leiter“ bestiegen.

Nach einer stärkenden Jause ertasteten wir blind Gegenstände in hängenden Sackerl und zählten Jahresringe von Bäumen. Es bedurfte großen Mut, um sich einen steilen Abhang entlang abzuseilen und anschließend einen Graben mit Hilfe von zwei gespannten Seilen zu überqueren. Alle Kinder schafften die Herausforderung und hatten viel Spaß an diesem lehrreichen Vormittag.


2017-06-20

Graz Tag

An einem Dienstag Morgen ging es für die vierte Klasse schon vor Schulbeginn mit dem Bus nach Graz, wo eine spannende Altstadtführung die Kinder erwartete. Wir besichtigten historische Bauwerke, moderne Gebäude, belebte Plätze und die Gassen der Altstadt. Zum Schluss lauschten wir dem Glockenspiel am Glockenspielplatz. Nach einer kurzen Pause ging es auch schon die Treppen hinauf auf den Schlossberg, wo wir die Möglichkeit bekamen den Glockenturm und den Uhrturm von innen zu besichtigen. Müde von den vielen neuen Eindrücken stärkten wir uns mit Pizza und Eis bevor es wieder nach Zwaring zurück ging.


2017-06-14, 2017-06-21

Fußballtraining

Als Vorbereitung auf das Freundschaftturnier in Tobelbad kam Fußballtrainer des SV Tobelbad an zwei Mittwochen in die Volksschule um mit allen Klassen im Hof zu trainieren. Neben diversen Übungen zur Stärkung der Muskulatur und des Ballgefühls mussten die Kinder einen Parcours möglichst rasch überqueren. Abschließend spielte jede Klasse ein kleines Fußballmatch.


2017-05-19, 2017-06-02, 2017-06-09, 2017-06-23

Turnen mit der Sportunion

Die Schulanfängerkinder des Zwaringer Kindergartens kamen im Mai und Juni viermal auf Besuch in die Volksschule Zwaring-Pöls. Dazu bauten zwei Herren der Sportunion (Didi Heinrauch und sein Kollege Stefan) einen umfangreichen Geräteparcours auf und jede Klasse kam einmal in den Genuss mit den Kindergartenkindern zu turnen. Neben einigen Spielen zu Beginn der Turnstunde und am Ende wurden hauptsächlich auf verschiedenen Geräten neue Übungen ausprobiert. Alle waren mit Freude dabei und die Kindergartenkinder konnten viele neue Freunde kennen lernen.


2017-06-13

Leichtathletik Wettbewerb in Graz

Am 13.6 fuhren wir mit einer Auswahl an SportlerInnen der 3. & 4. Klasse zum schulischen Leichtathletik Bewerb ins ASKÖ Stadion in Eggenberg. Bei brütender Hitze schlugen sich unsere AthletenInnen sehr tapfer und erzielten tolle Ergebnisse. Für alle teilnehmenden SportlerInnen war es ein riesiges Highlight.


2017-06-12

Aktion „Hallo Auto“

Bei strahlendem Sonnenschein marschierten die Kinder der 3. Klasse zum Parkplatz des Umspannwerkes in Zwaring. Dort wartete bereits Silvia Haringauf uns, die die Aktion „Hallo Auto“ in Zusammenarbeit mit AUVA und ÖAMTC in Volksschulen durchführt. Silvia machte die Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam, vor allem beim Überqueren von Fahrbahnen. So sollten die Kinder schätzen, wie lange ein Auto, das 50 km/h schnell fährt, benötigt, um stehenzubleiben. Alle waren erstaunt, dass ihre eigene Schätzung zu niedrig war und gaben Silvia Recht, dass es sehr gefährlich ist, vor einem Fahrzeug über die Straße zu laufen.

Abschließend durfte jeder auf der Beifahrerseite in den Smart einsteigen. Im umgebauten Wagen testeten die Kinder ihre eigene Reaktionund machten eine Notbremsung.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die beiden Herren der FF Zwaring-Pöls, die die Fahrbahn mit Wasser bespritzten, um die Reifen des Smarts zu schonen.


2017-06-09

Sommerfest

Der Elternverein organisierte gegen Ende des Schuljahres ein Sommerfest. Nach umfangreichen Vorbereitungen am Vormittag startete das Fest um 13 Uhr mit ausgiebiger kulinarischer Verpflegung des Elternvereins. Neben warmen Gerichten und kalten Snaks gab es Eis, Kuchen und zahlreiche Getränke. Für Unterhaltung sorgte die Hupfburg, die von der Raika Premstätten zur Verfügung gestellt wurde und einigen Stationen, die von dem Lehrpersonal vorbereitet waren. Wer alle Stationen erfolgreich absolviert hatte konnte sich um Schluss über eine kleine Überraschung freuen. Lehrer und Elternverein freuten sich über die zahlreichen Besucher, die noch bis in die Abendstunden auf das Schuljahr anstießen.

Weitere Bilder gibt es auf der Homepage des Elternvereins: https://ev-vszwaring.jimdo.com/fotogalerie/sommerfest/


2017-06-08

Besuch der 3. Klasse im Kindergarten

Die Schulkinder machten sich am 8. Juni auf den Weg in den Kindergarten, um den Schulanfänger-kindern das Buch „Das Farbenmonster“ vorzulesen. Das ansprechende Pop-up-Buch gefiel den Kindern sehr und auch der Geschichte von den Gefühlen und den Farben hörten sie aufmerksam zu. Anschließend erzählten die Kinder von ihren eigenen Gefühlen und malten ein Gefühle-Farb-Monsterchen.


2017-06-07

Landesfeuerwehrkurs zur Entstehungsbrandbekämpfung

Gegen Ende des Schuljahres bearbeitete die vierte Klasse das Thema "Feuerwehr". Dazu wurde im Unterricht über die Entstehung und Bekämpfung von Bränden diskutiert. Besonders ausführlich wurde das Thema "Verhalten im Brandfall" behandelt.

Abgeschlossen wurde das Projekt mit einem spektakulären Feuerwehrtag, an dem Daniel Petrowitsch vom steirischen Landesverband der Feuerwehren in die Volksschule kam und mit den Kindern verschiedene Stoffe und Gase in Brand setzte und löschte. Nach einer kurzen Pause ging es noch hinaus in den Hof, wo jedes Kind die Möglichkeit bekam selbst mit einem Feuerlöscher einen kleinen Benzinbrand zu löschen. Die Kinder der vierten Klasse brachten begeistert ihre Vorerfahrungen und ihr Wissen ein.


2017-05-08, 2017-05-09, 2017-05-10

Tagebuch Schullandtage

Die Kinder der dritten und vierten Klasse der VS Zwaring-Pöls verbrachten drei Tage am Biobauernhof Matlschweiger in Lassing. In Gruppen verfassten sie dazu ihre Eindrücke und Erlebnisse.

Kennenlernen des Bauernhofs

Als wir am Vormittag ankamen, trugen wir die Koffer die Stiege hinauf. Danach packten wir die Koffer aus. Eine Stunde später gingen wir hinaus. Es gab Heu, zwei Trampoline, viele Go-Karts, einen Tischtennisplatz, Ziegen, einige Hasen, Kühe und Meerschweinchen. Wir haben in die Milchkammer geschaut. Es war wirklich lustig. Am lustigsten fanden wir Heuhüpfen, denn wir haben jeden runter geschupft.

Florian, Nino und Thomas (3. & 4. Klasse)

Besuch der Heizanlage und Spaziergang mit Barbie

Am frühen Abend gingen wir zur Heizanlage. Als wir dort ankamen, sahen wir einen großen Stapel Holz. Dort erzählte uns Hannes etwas über seine Mutter, die im Altersheim in Lassing wohnt. Das Altersheim ist nämlich neben der Heizanlage. Danach erzählte er uns etwas über Holz und über die Heizanlage. Zum Schluss durften wir in den großen Ofen hineinschauen. Wieder beim Bauernhof angekommen, gingen wir mit Carina und Barbie, dem Kalb, spazieren. Jeder durfte sie einmal an der Leine nehmen. Als wir wieder beim Hof ankamen, war Barbie aufgeregt und rannte mit Leine und Carina wie wild auf der Wiese.

Agnes, Isabella und Maja (4. Klasse)

Die Holzwerkstatt

Nach dem Abendessen trafen wir uns am ausgemachten Platz. Da erzählte uns Hannes viel über Holz. Danach durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen. Wir machten Herzen, Boote, Schwerter, Handys und Torten. Hannes sägte uns die Formen mit der Säge aus. Es wurde viel gehämmert und geschliffen .Jeder verzierte sein Kunstwerk. Wir gingen danach in die Wohnung und es war 21:30 Uhr. Alle waren mit ihren Kunstwerken zufrieden und schliefen sofort ein. Der Tag war sehr schön.

Johanna, Theresa und Tina (3. Klasse)

Ausflug in den Wald mit einer Försterin

Schon in der Früh freuten wir uns auf die Wanderung mit Hanni. Als wir sie sahen, bildeten wir einen Halbkreis und grüßten jeden mit „Griaß di“. Nachdem wir jeden begrüßt hatten, gingen wir los in den Wald. Das erste was wir lernten, war, dass der Farn der Steinzeit so groß war wie ein Baum. Während wir gingen, erzählte sie uns, dass die Bäume für die Menschen wichtig sind, weil sie für uns Sauerstoff machen. Wir gingen weiter und sahen eine Seilbahn mit der man früher Milch transportierte. Von diesem Berg sahen wir sogar unser Dorf.

Hannah, Stefanie und Stella (4. Klasse)

Besuch der Burg Strechau

Am Nachmittag fuhren wir mit dem Traktor auf die Burg Strechau. Bei der Hinfahrt regnete es. Als wir angekommen waren, gingen wir in den Hungerturm, wo die Menschen erhängt wurden. Dann gingen wir in den Rittersaal und zu den Oldtimern. Nach der Führung fuhren wir wieder mit dem Traktor nach Hause.

Magdalena, Moritz und Matthias (3. & 4. Klasse)

Lebkuchen backen und Kühe melken

Wir backten am Dienstagabend Lebkuchen und davor melkten wir die Kühe. Beim Backen formten wir ein Jesuskreuz, eine Schlange, eine Schnecke, einen Donut und so weiter. Das Melken war auch sehr lustig, fast alle trauten sich. Die frische Milch war besser als die aus der Flasche. Die Kuh, die wir molken, hieß Blondie. Es war sehr lustig.

Dennis, Jakob und Leo (3. Klasse)

Die Nachtwanderung

Am späten Abend gingen wir alle zu einem Lagerfeuer. Gleich danach erzählten wir uns viele lustige Witze. Nach einer Weile waren es nur noch Blondinenwitze. Etwas später grillten wir Würstchen. Danach begannen wir mit der Nachtwanderung. Ein paar Kinder trauten sich nicht mit auf den Friedhof zu gehen. Dann sind wir zum Familiengrab Matlschweiger gegangen. Hannes erzählte uns, dass das Tor immer geschlossen ist, aber es war offen. Da haben ein paar Kinder Angst bekommen. Dann kamen wir zu einer Station, wo wir uns etwas wünschen durften. Danach gingen wir alle schlafen. Bis auf ein paar Kinder…

David, Julian und Lukas (3. & 4. Klasse)

Diplomverleihung, Traktorführerschein und Schafscherer

Am letzten Tag fuhren wir draußen mit dem Rasen-Traktor. Es gab eine kleine Bahn und wir wechselten uns ab. Lisa fuhr in etwas hinein und es war lustig.

Zu Beginn der Woche bekamen wir einen grünen Zettel. Auf dem standen Fragen, die wir beantworten mussten und man verdiente sich einen Stempel. Am letzten Tag war eine Preisverleihung. Jeder bekam eine Medaille und die Lehrer bekamen ein Schaf als Kuscheltier. Mitten im Diplom gingen wir hinaus in den Stall und dort schauten wir zu wie ein Mann das Schaf scherte.

Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Hause.

Julia, Lisa C. und Lisa S. (3. & 4. Klasse)


2017-05-08

Bauernhofbesuch der ersten Klasse bei Familie Grundner

Am 8. Mai besuchten die Kinder der ersten Klasse den Bauernhof von Familie Grundner in Zwaring. Nach einer gemeinsamen Jause durften wir den Hof besichtigen und die Tiere füttern. Danke an Familie Grundner die uns dieses tolle Erlebnis ermöglicht hat.


2017-05-03

Flughafenbesichtigung

Dank unseres engagierten Elternvereins konnten wir den Grazer Flughafen besichtigen. Während der Führung konnten die Kinder unserer Schule live am Vorfeld miterleben, wie Flugzeuge landeten und wieder starteten. Darüber hinaus besichtigten wir alle wichtigen Bereiche des Flughafens. Abschließend durften die Kinder im Löschwagen der Flugzeugfeuerwehr sitzen und den Löscharm mit Hilfe einiger Hebel selbst bedienen. Gestärkt mit einigen Snacks ging es wieder zurück in die Schule, wo der Tag von den Kindern noch fleißig nachbesprochen wurde. Wir bedanken uns herzlich beim Elternverein für die perfekte Organisation und Frau Isabella Poglits und Frau Marietta Geidl für die Betreuung und Begleitung vor Ort.

Weitere Bilder gibt es auf der Homepage des Elternvereins: https://ev-vszwaring.jimdo.com/fotogalerie/flughafenausflug/


2017-05-02, 2017-05-04

Radfahrprüfung in der vierten Klasse

Anfang Mai fand die praktische Radfahrprüfung der vierten Klasse statt. Um die Kinder optimal vorzubereiten kamen zwei Polizisten am 2. Mai in die Schule und besprachen die Prüfungsstrecke. Diese wurde im Anschluss zweimal geübt und die Polizisten gaben Hinweise auf Gefahren und Besonderheiten. Zwei Tage später fand dann die praktische Prüfung statt, die die vierte Klasse erfolgreich absolvierte.


2017-04-30

Erstkommunion der zweiten Klasse in Wundschuh

An einem wunderschönen Sonntag Ende April feierten die Kinder der zweiten Klasse ihre Erstkommunion. Insgesamt waren es 46 Kinder aus den Volksschulen Werndorf, Wundschuh und Zwaring. Dank der liebevollen Vorbereitung der Religionslehrerin Tamara Besser wurde des Fest für die Kinder zu einem ganz besonderen Anlass.


2017-04-27

Erste Klasse besucht die Schulanfänger im Kindergarten

Die Aufregung war groß, als die Kinder der ersten Klasse am 27. April die Schulanfängerkinder im Kindergarten besuchen durften. In vier Gruppen lasen die Erstklässler ein Bilderbuch vor und freuten sich ihre ehemaligen Kindergartenfreunde und Pädagoginnen wieder zu sehen.


2017-04-21

Stockschießen

Im April besuchte uns der ESV Kainachtal Süd und machte die dritte und vierte Klasse mit dem Stockschießen vertraut. In einer Doppelstunde Turnen versuchten die Mädchen und Buben ihre Schusstechnik zu verbessern und bei unterschiedlichen Spielen möglichst viele Punkte zu erzielen. Wir bedanken uns herzlich für die lustige Einheit.


2017-04-20

Besuch der Jolly Fabrik

Gleich am zweiten Tag nach den Osterferien fuhren die dritte und vierte Klasse gemeinsam nach Graz um die Jolly Fabrik zu besichtigen. Die Kinder durften beobachten wie Wassermalfarben, Farbstifte und Bleistifte produziert und verpackt werden. Wie die Stifte besuchten wir alle Produktionsräume des Fabriksgeländes und konnten so Schritt für Schritt erleben, wie aus den Rohstoffen fertige Stifte entstehen.

Alle kamen müde, aber reich beschenkt mit Stiften aus verschiedenen Phasen des Fertigungsprozesses in die Schule zurück.


Jeux dramatique

Auch im Sommersemester spielt jede Klasse mit Helga Bergmann Sarközy zu verschiedenen Themenbereichen. Die Kinder erleben jeweils in einer Doppelstunde eine von den Kindern erzhlte Geschichte. Dazu müssen die Jeux-Spieler sich in unterschiedliche Rollen zu versetzen und mit ihren Spielpartner harmonisch interagieren.


2017-03-20, 2016-03-27, 2016-03-30

Schwimmen

Auch im Sommersemester gingen wir dreimal in Lebring schwimmen. Unterstützt von zahlreichen Müttern und Vätern verbrachten die Kinder mit einem Schwimmlehrer der Sportunion Dobl-Zwaring je eine lustige Schwimmstunde. Die Organisation wurde wieder vom Elternverein übernommen.


2017-04-05

Autorenlesung von Ulrike Motschiunig

In der letzten Woche vor Ostern besuchte uns die Kinderbuchautorin Ulrike Motschiunig und stellte uns ihr Buch "Voll verzaubert - endlich erwachsen!" vor. Nachdem die Autorin eine kurze Passage vorgelesen hatte, durften fünf Kinder eine Szene des Buches nachspielen. Das Auto wurde kuzerhand mit vier Stühlen nachgebaut und als alle verkleidet waren ging es auch schon los. Mama, Papa, Leonie und Tim erlebten eine spannende Heimfahrt in ihrem Auto und trafen dabei sogar auf Mamas Arbeitskollegin. Als alle wohlbehalten zuhause angekommen waren verwandelten sie sich wieder in unsere Schulkinder und alle durften gemeinsam überlegen wie die Geschichte wohl ausgehen würde.


2017-03-15, 2017-03-24

Besuch kirgisischer Special Olympics Teilnehmer

Drei Athleten aus Kirgisistan, die an den Special Olympics in Graz teilnehmen, sind mit ihren Betreuern und ihrer Dolmetscherin für einige Nächte im Gästehaus Steirer untergebracht. Die 3. und 4. Klasse arbeiteten daher gemeinsam am Projekt „Kirgisistan - Special Olympics“. Wir recherchierten im Internet, suchten Kirgisistan am Globus, informierten uns über Sprache, Währung, Größe, Einwohner und Kultur und bastelten Fahnen.

Am 15. März besuchten uns die Sportler gemeinsam mit Bürgermeister Anton Weber und Mag. Ernst Gödl. Wir begrüßten sie mit Liedern, präsentierten unsere Ergebnisse des Projekts, stellten die Steirische Tracht vor und spielten die Österreichische und die Kirgisische Hymne. Die Sportler erzählten von sich und von ihrem Land und mit „Viel Erfolg für euch alle“ verabschiedeten wir uns vorerst voneinander.

Da wir nun auch miterleben wollten wie es unseren Atlethen in Graz bei den Special Olympics geht fuhren wir am 24. März nach Graz. Dort feuerten wir im Liebenauer Station die Athlethen beim Eisschnelllauf an. Danach ging es weiter in die Stadthalle, wo wir bei einigen "floor ball" und "floor hockey" Bewerben dabei sein durften. Wir bedanken uns herzlich bei Mag. Ernst Gödl für die Organisation und die Begleitung nach Graz.


2017-03-19

Bezirksjugendsingen

Beim Bezirksjugendsingen in Feldkirchen nahm der Chor der VS Zwaring-Pöls, bestehend aus 15 Kindern, erfolgreich teil. Die begeisterten Zuhörer swingten zum Schul-Boogie und klatschten begeistert beim Zebrastreifen-Boogie mit. Anschließend an den Auftritt gab es für alle teilnehmenden Kinder eine süße Jause und Getränke. Für die Kinder war es sehr aufregender Abend und sie hatten viel Spaß beim Singen.


2017-03-19

Museumstag im Schloss Eggenberg

Am 16. März 2017 nahm die vierte Klasse der Volksschule Zwaring-Pöls an den Museumswochen des Universalmuseums Joanneum teil und wurde bei der Verlosung für den Schwerpunkt Schloss Eggenberg gezogen. Die Kinder hatten einen Tag lang die Möglichkeit im Rahmen verschiedener Führungen das Schloss und die darin enthaltenen Museen zu besichtigen. Gleich nach der ersten Stunde ging es mit dem Bus nach Graz. Am Vormittag standen die alte Galerie und das Münzkabinett auf dem Programm. Nachdem sich alle in der Mittagspause bei strahlendem Sonnenschein im Schlosspark gestärkt hatten, ging es am Nachmittag weiter in das Archäologiemuseum und den Prunkraum (den Planetensaal). Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert an den verschiedenen Museen und fotografierten fleißig.


2017-02-26

Faschingsumzug

Unter dem Motto „Im Reich der Tiere“ nahmen zahlreiche Kinder der VS Zwaring-Pöls am Faschingsumzug in Dobl teil. Zur Belohnung erhielten gab es am Faschingdienstag von Herrn Bürgermeister Anton Weber Würsterl. Als Nachspeise gab es Krapfen vom Elternverein. Vielen Dank für diese leckeren Geschenke!


2017-02-14, 2017-02-15, 2017-02-16

Afrika, Afrika

Im Rahmen dieses Projektes hatten die Kinder der Volksschule Zwaring-Pöls die Gelegenheit die afrikanische Kultur kennen zu lernen. Drei Tage lang erarbeiteten Referenten der Organisation ISOP mit den Schülerinnen und Schülern verschiedene Themengebiete und die Kinder hatten die Möglichkeit viele neue Dinge auszuprobieren.

Alle Klassen nahmen an Workshops teil und erlernten afrikanische Tänze und Gesänge. Die Kinder kochten afrikanische Gerichte, lernten einiges über die Geografie und Tierwelt Afrikas und bedruckten T-Shirt mit Afrikanischen Motiven. In einer Einheit wurde getrommelt und wir durften die afrikanische Tracht anprobieren. Beim Abschlussfest präsentieren die Kinder ihren Eltern was sie in den vergangenen Tagen gelernt hatten.


2017-02-01

Antenne Steiermark

Am 1.2.2017 hat die zweite Klasse die "Antenne macht Schule"-Aktion genutzt. Wir starteten direkt vor der Schule und fuhren über die Autobahn zum neuen Styria Media Center. Die Räumlichkeiten waren sehr groß und die Kinder waren vom Studio der Antenne Steiermark sehr beeindruckt. Wir nahmen sogar einen kurzen Radiobeitrag auf. Zum Abschied bekamen sogar alle ein Antenne T-shirt, alles in allem ein gelungener Ausflug.


2017-01-26

Abendteuer Liebe

Die vierte Klasse nahm an 26. Jänner 2017 am Workshop „Abendteuer Liebe“ teil. Dazu kamen Referenten der jungen katholischen Kirche in die Schule und erarbeiten mit den Kindern der vierten Klasse das Thema Pubertät und die körperlichen Veränderungen die damit einhergehen. Während dieses Vormittages wurden die Mädchen und Buben getrennt und die Mädchen konnten ihre Fragen mit einer Frau besprechen und die Buben konnten sich mit dem männlichen Referenten austauschen.


2017-01-20

Schuleinschreibung für das Schuljahr 2017/2018

10 stolze Schulanfängerkinder durften am Freitag erstmals Schulluft schnuppern. Unter dem Motto „Die kleine Eule kommt in die Schule“ tauchten die Kinder aufgeregt in das Schulleben ein.

Ein herzliches Dankeschön an den Elternverein für die gute Jause, die es zur Stärkung für die eifrigen Mädchen und Buben gab.


Handballtraining

Über Fit Sport Austria - Kinder gesund bewegen spielt Ralph Pacher, BEd fünfzehnmal im Semester mit den Kindern aller Klassen Handball. Dabei erlernen sie Grundtechniken der Ballspiele und verbessern ihre Wurftechnik.


Jeux dramatique

Jeux dramatique sind Theaterspiele, die durch Bewegung und Gebärde Gefühle und Erfahrungen ausdrücken. Diese Art des Theaterspielens erlernen die Kinder einmal im Monat mit Helga Bergmann Sarközy. Sie spielt mit den Kindern kurze Theaterstücke zu verschiedenen Themen, wie "Das Leben im Mittelalter" (4. Klasse), "In einem Dorf vor langer Zeit" (3. Klasse), "Zirkus" (2. Klasse), "Wald, ich finde meinen Platz" (1. Klasse).


2016-12-06

Besuch vom Nikolaus

Am Nikolaustag überraschte uns in der ersten Stunde der Nikolaus, der für die Kinder ein Nikolosackerl mitbrachte. Jede Klasse bedankte sich mit einer kleinen Einlage und abschließend sangen wir gemeinsam mit dem Nikolaus "Lasst uns froh und munter sein".


2016-11-30

Kekse backen

Mit Unterstützung zahlreicher Eltern organisierte der Elternverein eine Weihnachtsbäckerei zu Beginn der Adventzeit im neuen Speisesaal. Vier Stunden lang wurden fleißig Kekse gebacken, verziert und im Anschluss verkostet. Jede Klasse hatte die Möglichkeit eine Stunde lang kreativ zu werden.


2016-11-23

Adventkranz schmücken

Frau Stadler (Mutter von zwei Buben der Grundstufe 1) schmückte mit allen Klassen je einen individuellen Adventkranz. Die Kerzen der Kränze erhellen in der Adventszeit den Unterricht.


2016-11-17

Paketaktion

Für bedürftige Kinder in Moldawien spendeten die Kinder der dritten Klasse Spielsachen, Kleidung und Schulbedarfsartikel. Gemeinsam mit Frau Redhead wurden die Geschenke verpackt und versandt.


2016-11-15

Feuerwehrübung

Um die neuen Fluchtwege zu testen organisierte die freiwillige Feuerwehr Zwaring-Pöls eine große Feuerwehrübung. Mit Hilfe von Nebenmaschinen wurde in den Gängen dichte Rauchschwaden simuliert. Die Kinder "retteten sich" durch die Gänge bzw. wurden von der Feuerwehr geborgen.

Im Anschluss stärkten wir uns bei Würstel und Saft im Rüsthaus und die Kinder hatten die Möglichkeit die Einsatzfahrzeuge der Rettung und Feuerwehr zu besichtigen.


2016-11-14

Neue Wohlfühlecke

Die Kinder bedanken sich beim Elternverein für zwei neue Sofas und einen Kuschelteppich, die nun die neue Aula schmücken.


2016-11-09

Musical "Finn König von Schokolonien"

Im Theater Heuschreck in Deutschlandsberg besuchten alle Klassen das Musical "Finn König von Schokolonien". Die Buskosten wurden freundlicherweise als Dankeschön für die Mitarbeit bei der Eröffnung von der Gemeinde übernommen und der Elternverein unterstützte uns beim Kauf der Karten.

Für die Kinder war es ein erlebnisreicher Vormittag mit schwungvoller Musik und tollen Darstellern.


2016-11-07, 2016-11-21, 2016-12-16

Schwimmen

Im November und Dezember gingen wir in Lebring schwimmen. Unterstützt von zahlreichen Müttern verbrachten die Kinder mit einem Schwimmlehrer der Sportunion Dobl-Zwaring je eine lustige Schwimmstunde. Die Organisation wurde vom Elternverein übernommen und die Gemeinde und die Sportunion unterstützen uns bei der Finanzierung.


2016-10-14

Schuleröffnung

Am 14.10.2016 wurde das umgebaute und renovierte Schulgebäude eröffnet. Zu den Feierlichkeiten waren zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Schulwesen geladen. Herr Landeshauptmann Hermann Schützenhofer überreichte im Zuge der Eröffnung der Marktgemeine Dobl-Zwaring das neue Wappen der fusionierten Gemeinde.

Die Eröffnungsrede wurde von Herrn Bügermeister Anton Weber und Herrn Vizebürgermeister Mag. Ernst Gödl gehalten.

Die Kinder begrüßten die Gäste mit einem Willkommenslied und dem Schulboogie der Volksschule Zwaring-Pöls:

"Ich bin so glücklich, schubiduap, dass ich so eine tolle Schule hab!
 Wir lernen gern, haben viel zu tun, Schreiben, rechnen und lesen dazu.
 Doch manchmal lassen wir alles stehn. Spielen miteinander - das ist schön!
 Heut gibt's ein Fest für die Schule, oh ja! Singt mit und ruft laut: Hurra!"

Im Anschluss wurden die Gäste von der Frauenbewegung Zwaring-Pöls mit einem köstlichen Buffet verwöhnt.


Jausenbuffet

Von Oktober bis Juni bereiten jedes Monat die Eltern einer Klasse ein Jausenbuffet für die Kinder vor, wo sich die Kinder zu einem geringen Betrag Brote, Obst, Süßes und Getränke kaufen können.

Das Geld kommt der jeweiligen Klassenkassa zugute.


2016-10-03

Ballspende Sportunion Dobl-Zwaring

Für das neue Schuljahr erhielten wir von der Sportunion Dobl-Zwaring eine Ballspende für den Turnunterricht, aber auch für die Nachmittagsbetreuung. Sie regelmäßig zum Einsatz, vor allem in den von Ralph Pacher, BEd organisierten Handballeinheiten.


2016-09-24

Besuch des Parlaments

Am 24.09.2016 fuhren die Kinder der dritten Klasse, sowie einige Geschwister- und Gastkinder begleitet von Eltern, Omas und Opas mit dem Zug nach Wien und anschließend mit der Straßenbahn zum Parlament. Bereits das riesige Gebäude begeisterte uns alle. Bei der Führung durch die prunkvollen Räume durften wir uns an die Rednerpulte stellen und uns auf Sessel von Politikern setzen. Nach der Führung durch das Parlament stärkten wir uns mit einer leckeren Pizza.


2016-09-16

Vorstellung der Musikschule

Zu Beginn des Schuljahres stellte sich die Musikschule vor und die Kinder hatten die Möglichkeit verschiedene Instrumente auszuprobieren. 


2016-09-16

Ausflug zum Volleyballplatz

Am 16.09.2016 besuchte die dritte und die vierte Klasse in der Turnstunde den Volleyballplatz um in der Sonne Beachvolleyball zu spielen.