Freihalten von Betreuungsplätzen:

Prinzipiell werden Betreuungsplätze mit Beginn des Kindergartenjahres vergeben. Plätze für einen späteren Einstieg können nur insofern reserviert werden, wenn spätestens mit Dezember der Platz auch beansprucht wird.

 

Abmeldung von reservierten Betreuungsplätzen:

Für die Planung eines Krippenjahres und für eine faire Zuteilung der Plätze sind verlässliche Anmeldungen erforderlich. Die Anmeldung (zB im März) und die nachträgliche Abmeldung bis spätestens 31. Juli ist kostenfrei. Eine Abmeldung ab 01. August verursacht eine Stornogebühr von € 70,00.

 

Abmeldung während eines Betriebsjahres:

Es gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat zum jeweils Monatsletzten. Wird also ein Kind abgemeldet, ist noch der Monatsbetrag für das laufende und das darauffolgende Monat fällig, außer der freiwerdende Platz wird nahtlos wieder vergeben.

 

Regelung für Kinder aus anderen Gemeinden:

Sollte aufgrund von freien Kapazitäten ein Betreuungsplatz an Kinder aus anderen Gemeinden vergeben werden, so ist den Familien mitzuteilen, dass der Platz nur für das laufende Betreuungsjahr garantiert wird und im Falle eines Bedarfs für ein Kind aus der Marktgemeinde Dobl-Zwaring der Betreuungsvertrag mit Ende des Betreuungsjahres automatisch endet.