Ausflug zur Antenne


Gesunde Ernährung

"Besser Manieren als Blamieren"

Eine Tafel decken, Platz nehmen, gesund essen und miteinander höflich umgehen und kommunizieren. Das war zuletzt Thema bei den Bienen. Die Kinder haben besprochen wie man den Tisch richtig deckt und worauf es beim Essen ankommt. Nachdem wir uns zur gleichen Zeit auch mit Gesundheit und unserem Körper beschäftigten, befassten wir uns natürlich auch mit dem Thema „GESUNDE ERNÄHRUNG“.


Hallo Auto

Die Aktion von ÖAMTC „HALLO AUTO“ fand am 12.04.2018 für alle SchülerInnen der 3. Klassen statt.

Die Kinder werden vor die Tatsache gestellt, dass der Anhalteweg des Fahrzeuges viel länger ist, als der von ihnen geschätzte Haltepunkt. Wie sich die Beschaffenheit der Fahrbahn auf die Länge des Anhaltewegs auswirkt wird dadurch gezeigt, dass vor einer weiteren Demonstration die Fahrbahn bewässert wird. 

Damit die Kinder erfühlen, dass ein Fahrzeug auch bei stärkster Kraftanstrengung des Lenkers nicht sofort zum Stillstand kommen kann, darf jedes Kind, ordnungsgemäß mit der entsprechenden Rückhaltevorrichtung gesichert, das Auto mit einem eigens an der Beifahrerseite eingebauten Bremspedal selbst bis zum Stillstand abbremsen.

Natürlich war das nachhaltig und ein tolles Erlebnis für alle Kinder.


Workshop "Safer Internet"

„Mein erstes Smartphone“ – Gefahren im Internet

 

Nach längeren Bemühungen ist es doch gelungen, Herrn Klaus Strassegger mit seinem Vortrag über lauernde Gefahren im Netz und sichere Nutzung des Internets in die Schule einzuladen.

Wir sind uns über die Bedeutung dieses Themas sehr bewusst, holt man doch damit die Kinder in ihrer Welt ab. Daher wollen wir auch weiterhin diese Informationen für unsere SchülerInnen anbieten.

Herzlichen Dank an Fr. Pongratz, die den Kontakt zu Herrn Strassegger hergestellt hat, sowie an den Elternverein, der die Kosten übernommen hat.


KIBIS: Bewegung und Sport

In einer KIBIS-Einheit im April bereiteten Studentinnen der KPH zum einen unterschiedliche Stationen zur Geschicklichkeit vor und zum anderen gab es für die Kinder eine kleine Reise durch die Welt, in der sie Begrüßungsarten anderer Länder kennen lernen durften. Noch dazu durften sie in die Welt der spannendsten Tiere dieser Länder eintauchen und die Tiere einfach mal imitieren.

Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und lernten spielerisch und mit Bewegung sicherlich viel Neues dazu.


KIBIS: Instrumente bauen

Beim letzten KIBIS-Durchgang haben die Kinder selber Instrumente gebastelt – und zwar nicht mit gekauften Materialien, sondern mit Abfallprodukten. Dabei blieb es den Kindern überlassen, ob sie ein neues Instrument erfinden, oder ein bereits vorhandenes nachbasteln. Obwohl im Endeffekt nicht jedes Instrument einen Klang „rausbrachte“, hatten die Kinder großen Spaß und konnten sich kreativ entfalten. Danach wurde natürlich auch damit musiziert.


KIBIS: Leichtathletik

"Schneller-weiter-höher"

In dieser Runde KIBIS haben sich die Kinder in Turnen in der Leichtathletik gemessen. Mit großer Begeisterung wurde geschaut wer der Schnellste ist oder wer höher springen kann. Es ist schön zu sehen mit welcher Freude die Kinder sich bewegen, gemeinsam spielen, sich aber auch aneinander messen. Gerade in der Leichtathletik sind solche Wettkämpfe beliebt und alle Kinder sind dabei. Die großen Schülerinnen und Schüler dürfen dann ja auch beim Laufcup mitmachen.


KIBIS: Man at work - BE

In dieser KIBIS-Einheit haben sich die Kinder näher mit dem Leben und der Kunst des berühmten Künstlers Keith Haring auseinandergesetzt. Dabei durften die Kinder eine seiner bekanntesten Technik, die Darstellung von Menschen im Grundriss, selber ausprobieren. Das Ergebnis kann sich sichtlich sehen lassen, denn es entstanden täuschend echte, sehr ansprechende und bunte Werke unserer kleinen Künstlerinnen und Künstler.


KIBIS: Plastik-Skulpturen

Ausgehend vom  Bilderbuch :  „Die Hüte der Frau Strubinsky“ von Heinz Janisch und Helga Bansch, „zauberten“ die Kinder selbst sehr kreative Hutexemplare auf ihre Köpfe. Gebraucht wurden dafür:  Tischtuchpapier, Klammermaschinen, Klebstoff, Krepp-und Seidenpapierreste , Stoffbänder, Farbe, Glitzersteine…

Auch Pfauenfedern wurden für die „Steirerhüte“ organisiert.

Drahtkleiderhaken , Butterbrotpapier und Tonpapierreste wiederum eigneten sich hervorragend um die MITZI aus dem Kinderbuch : „Flieg, Mitzi, Flieg“ von Helga Bansch zum Fliegen zu bringen. So haben sich derzeit alle „Mitzigänse“ auf unserer Schulpalme versammelt und warten dort auf den Weiterflug.


KIBIS: Unterwegs im Flur

Im 5. KIBIS- Durchgang war unser Thema „Unterwegs in Wald und Flur“

Die SchülerInnen unterstützten die Flurreinigungsaktion der Gemeinde und durchkämmten an einem Mittwoch die nähere Umgebung der Schule. Die fleißigen Helfer sammelten alles eifrig ein, was nicht in unsere schöne Natur passt. Dafür ein großes Dankeschön!

An den anderen KIBIS –Einheiten wurde der Wald erforscht. Das richtige Verhalten im Wald, das aufmerksame Hören, Sehen und Wahrnehmen wurde geschult. Einfache Such- und Arbeitsaufträge, sowie lustige Waldspiele standen am Programm.

Wieder einmal konnte man sehen, dass der Wald die Kinder sofort positiv beeinflusst, sie viel ruhiger und entspannter macht. Daher öfter raus in die Natur!

 
 
 
 
 

Sportfest

Sport hält uns in Schwung…

Unter diesem Motto fand am 25.04.18 unser Sportfest statt. Unter der hervorragenden Organisation von Frau Mag. Schwarzl bereiteten viele Studentinnen der KPH tolle Stationen für die Kinder unserer Schule  vor. Von Volkstanz bis Straßenspiele war für jedes Kind etwas dabei. Zudem hatten wir an diesem tollen Tag auch unsere zukünftigen SchulanfängerInnen  vom Kindergarten eingeladen, die auch mit viel Freude mitgemacht haben und wohl behütet von unseren SchülerInnen durch den Tag begleitet wurden. Das sommerliche Wetter verbreitete zusätzlich gute Laune unter den Kindern und mit einer selbst gemachten gesunden Jause stand auch der Stärkung bei so viel Sport nichts mehr im Wege.

Ein großer Dank für diesen absolut gelungenen Tag gilt Frau Mag. Schwarzl für die tolle Organisation und ihren Studentinnen für die gelungene Umsetzung. Zudem möchte sich das Team der VS Dobl, auch unter dem Namen aller Kinder, für die von der Sportunion gespendete gesunde Jause bedanken!