Die Kischen sind reif

Kirschen schmecken köstlich und machen schön!


Sportfest

Am 12. Juni fand bereits zum 4. Mal unser traditionelles Sportfest statt. Unter der Leitung von Frau Mag. Schwarzl hat uns die Sportunion wieder ein tolles Fest bereitet. Bei den unterschiedlichsten Stationen konnten die Schüler und Schülerinnen ihre koordinativen Fähigkeiten zeigen, lustige Lauf- und Fangspiele erleben, ihre Geschicklichkeit testen und vieles mehr. Natürlich durfte auch eine gemütliche Pause mit einer leckeren Jause nicht fehlen. Ebenfalls organisiert von der Sportunion und zubereitet von den Kindern und fleißigen Lehrerinnen. Wir danken Fr. Mag. Schwarzl und ihren StudentInnen für diesen tollen Tag!!!

 
 
 
 
 

Winkelhof


Graz-Tage


Schnuppertag der SchulanfängerInnen

Am Mittwoch, 19.Juni 2019 war es endlich soweit und die Kindergartenkinder wurden erstmalig zu Schulkindern, doch dies nur für ein paar Stunden.  

In den Klassenräumen bzw. im Turnsaal hatten die Kinder der 4. Klassen unterschiedliche Stationen zur Motorik, zu Mathematik und Deutsch vorbereitet, welche die Schnupper-Kinder ausprobieren durften. Mit viel Freude und Eifer absolvierten die Kinder die unterschiedlichen Stationen. Sollte der ein oder andere doch etwas Hilfe brauchen, halfen die Kinder der 1. Klasse gerne weiter.

Wir freuen uns, wenn du im Herbst endlich ein Teil von uns bist!

Alles Liebe wünschen dir die Kinder und Lehrerinnen der Volksschule Dobl!


Neophytenwanderung

Unter professioneller Führung durch die Naturwacht machten sich die Schüler der 3. Klasse auf den Weg, um Neophyten zu bekämpfen. Das sind bei uns nicht heimische Pflanzen. Irgendwann eingeschleppt, vermehren sie sich stark und bedrohen somit unsere heimische Pflanzenwelt. Daher sollten sie vernichtet werden.

Bestens ausgerüstet schritten die Kinder zur Tat und rissen mit Begeisterung und Eifer die Pflanzenfeinde aus.

Wir bedanken uns bei der Naturwacht für die vielen Informationen und die Begleitung  und beim „Winkelhof“ für die köstliche Stärkung.


Lesepicknick im Kindergarten

Nach einem aufregenden Schnuppertag, besuchten die 4. Klassen die Kindergartenkinder ein letztes Mal zum Vorlesen. Dieses Mal nutzten wir das wunderbare Wetter und lasen im Freien an den verschiedensten Orten im Garten. Oft sagen Bilder mehr als Worte…


Schwimmen

An diesen heißen Tagen im Juni hatte natürlich auch kein Kind etwas dagegen noch ein oder zwei Mal in die Schwimmhalle nach Lebring zu fahren. Natürlich ging es hierbei aber nicht nur um die Abkühlung und den Spaß, sondern gemeinsam mit den Kindern wurden noch einmal die Baderegeln wiederholt und die ein oder andere Schwimmtechnik. Den Kindern machte es auch dieses Mal wieder großen Spaß, auch wenn sie nach einer intensiven Schwimmstunde teilweise erschöpft waren.


Werken: Schablonenbatik

In zwei der letzten Werkstunden durfte zum perfekten Abschluss in diesem Schuljahr auch ein selbst designtes T-Shirt nicht fehlen. Mit viel Freude wurde zuerst auf einem weißen Blatt Papier ein persönliches Motiv entworfen. Dieses wurde im Anschluss auf eine Klarsichtfolie abgepaust und das Innere vorsichtig herausgeschnitten. Nun musste das T-Shirt noch an der Stelle, an der das Motiv aufgedruckt werden sollte, gebügelt werden, was natürlich auch jedes Kind selbst machen durfte. Mit einem Haftspray konnte die Schablone danach vorsichtig am T-Shirt angebracht werden. Für einen gleichmäßigen Druck verwendeten wir Malerrollen, auf die zunächst gleichmäßig Farbe aufgetragen wurde und dann vom Äußeren der Folie nach innen aufgetragen wurde. Jetzt nur noch trocknen lassen, Folie entfernen und noch einmal an der gemalten Stelle bügeln. Wer wollte konnte seine Motive zum Schluss mit Textilstiften auch noch verfeinern. Das Ergebnis unserer kleinen Designer kann sich sichtlich sehen lassen.


Das selbstständige Arbeiten bereitet uns viel Freude

Zur Vorbereitung von Schularbeiten, zum Fördern der eigenen Interessen, zum Optimieren des eigenen Zeitmanagements und vielem mehr, nutzten wir die Gelegenheiten in der Klasse, um die Selbstständigkeit zu fördern. Schön zu sehen war es, dass die Arbeit am Computer von den Kindern selbst eingeteilt wurde.

Manche Kinder wendeten sogar das 10-Fingersystem an, welches sie in der KIBIS Einheit gelernt hatten und zu Hause fortführten. Das rasche und nahezu fehlerfreie Erstellen von Texten nutzten wir zur Verbesserung unserer Deutsch-Schularbeiten. So wurden die Texte noch einmal genauer betrachtet und auf eine andere Art und Weise verbessert. Toll, welche Möglichkeiten wir zum modernen Unterricht nutzen können.

Die 4.b Klasse hat vor allem im 2.Semester viel Selbstständigkeit dazugelernt!


Jahresrückblick der Seepferdchenklasse

Voller Aufregung, Freude und Neugier starten am Schulanfang zehn Kinder in der Seepferdchenklasse.

Bereits in den ersten Wochen lernen wir mit Hilfe des Anlaut-Ufos alle Laute.

An verschiedenen Mathematikstationen können wir Mengen und Zahlen „begreifen“ und ordnen.

Auch lustige Ausflüge dürfen im Herbst nicht fehlen.

So besuchen wir gemeinsam mit anderen Klassen den Theaterpfad in St. Josef und den Motorikpark in Dobl. Gemeinsam Neues erleben und ausprobieren macht Spaß und stärkt unsere Gemeinschaft.

In der Klasse lernen wir jeden Vormittag fleißig. Die Arbeit an unseren Buchstabenplänen macht uns viel Spaß, auch das gemeinsame Arbeiten mit dem Partner oder in Gruppen ist immer wieder lustig.

Einmal in der Woche wird in unserer Klasse ein Buch vorgestellt, und wir dürfen dazu schreiben. Bei diesem „Freien Schreiben“ entstehen tolle Geschichten, die wir dann gerne den anderen Kindern der Klasse präsentieren.

Außerdem haben wir eine große Freude am Lesen. In der Klasse stehen uns dafür viele Lernspiele und Leseaufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung.  

Auch in Mathematik arbeiten wir sehr fleißig. Viele Stationen und Aufgaben laden uns in der Freiarbeit immer wieder zum Forschen und Knobeln ein.

Im Winter fährt die ganze Schule drei Tage auf den Salzstiegl. Dort fahren 

wir Ski und haben großen Spaß beim Rodeln.

Im 2. Halbjahr treffen wir uns regelmäßig einmal in der Woche mit der Bienenklasse. Gemeinsam arbeiten wir an unseren Buchstabenplänen oder besuchen das Mathebuffet, wo es spannende Aufgaben zu lösen gibt und für uns abwechslungsreiche Lernspiele bereitstehen. 

Auch im Frühjahr sind wir unterwegs. Im Mai besuchen wir mit den anderen Klassen den Tierpark in Preding.

Wir fahren auch zweimal nach Lebring, wo wir mit einem Schwimmlehrer schwimmen. Zu Schulschluss machen wir nochmal mit den anderen Klassen der Schule einen Ausflug nach Stübing, wo wir gemeinsam einen schönen Vormittag verbringen.

… und jetzt freuen wir uns

auf die wohlverdienten Sommerferien!


Lernen und Arbeiten in der Erdmännchenklasse

Buchpräsentationen

Ein paar meiner Erdmännchen waren so fleißig und haben der Klasse eine unglaubliche Buchpräsentation präsentiert. Jede einzelne Präsentation war einfach perfekt und ich danke euch dafür. Auf den Fotos können Sie nur ein paar davon sehen.

Soziales

Zusammenhalt, Hilfe und Rücksichtname wird bei den Erdis großgeschrieben. Hier hat sich Lan kurzer Hand zu Max gesetzt, als der Hilfe braucht – ihr seid einfach wunderbar!


Tiere am Waldboden

Mit Becherlupen konnten die Schüler und Schülerinnen auch die kleinsten Tierchen beobachten.