Frühlingspicknick

Der Mai begann mit traumhaftem Frühlingswetter. So packten die Kinder der 3. Klasse zusammen und machten auf der Senderwiese ein wunderbares Picknick mit Speis und Trank, mit Spiel und Bewegung, mit Ruhe und Entspannung… ein herrlicher Frühlingsbeginn!


Arbeiten und Lernen im Freien

Wenn es draußen wärmer wird, dann möchte man am liebsten draußen lernen. Und genau das ist bei uns an der Schule kein Wunschdenken, sondern wurde heuer für viele Klassen in einigen Schulstunden auch tatsächlich Realität. So wurde an vielen Tagen auch wirklich draußen entweder an unseren Tischen und Bänken auf unserer Schulterrasse gearbeitet, oder ganz gemütlich auf Picknickdecken im Schatten auf unserer Schulwiese gelernt. Alle Kinder genossen diese außergewöhnlich schöne Lernumgebung und konnten sich neben dem Lernen vielleicht sogar auch ein wenig entspannen und zur Ruhe kommen.


KIBIS: Motorikpark

Der Dobler Motorikpark ist ein beliebter Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Ort.

Natürlich wird er auch im KIBIS Unterricht genützt:

kopfüber,

kreuz und quer,

tief hinunter,

hoch hinaus,

das macht Spaß!


KIBIS: 10-Fingersystem

In diesem KIBIS Durchgang beschäftigen wir uns mit dem 10-Fingersystem. Nach einer kurzen Einführung, einigen Aufwärmübungen für die Finger und einigen Trockenübungen auf der Tastatur, arbeiten die Kinder selbstständig im Programm. Mit Übungsphasen, kurzen Mini Spielen und Bewegungseinheiten für zwischendurch gestaltete ich diesen Vormittag. Die Übungen sind lustbetont und haben die Kinder gut angesprochen.

     

Zur Halbzeit gab es eine Jausenpause und einen Motivationsschub durch das Bilderbuch „Der größte Bücherberg der Welt“. Warum brauchen wir eigentlich das Fingersystem und wie kann es uns später einmal den Alltag erleichtern? Viele Fragen wurden geklärt und zwischendurch durften die Kinder zeigen, welche Buchstaben sich wo auf der Tastatur befinden.

 

Nachdem ein Kind zwei Tage später zu mir kam und mich fragte, um welches Programm es sich in der KIBIS Einheit handelte, merkte ich, dass die Weiterarbeit von zu Hause unterstützt wurde. Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern!


KIBIS: Zirkusschule und Ludovico

Am 08. Mai 2019 bekamen die 2. und 3. Klassen Besuch von der Zirkusschule. Bei einer Station im Freien durften die Kinder selber riesige Seifenblasen erzeugen und konnten sich in einer kleinen Hüpfburg so richtig austoben. Im Turnsaal wurden ihnen die tollsten Kunststücke gezeigt, die sie auch selber ausprobieren durften. Zum Schluss fand sogar noch eine kleine Aufführung statt. Da konnte jedes Kind sein Lieblingskunststück vorführen.

Parallel zur Zirkusschule durften die 1. und 4. Klassen im Rahmen von Ludovico die unterschiedlichsten Spiele, wie Gesellschaftsspiele, Brettspiele oder Geschicklichkeitsspiele im Freien ausprobieren. Hierbei gab es auch viele tolle neue Spiele für die Kinder auszuprobieren, die ihnen natürlich von MitarbeiterInnen des Vereins Ludovico gezeigt und erklärt wurden. Dadurch konnten die Kinder wirklich viele Spiele kennen lernen und hatten dabei sichtlich Spaß, aber Stunden lang nur zu spielen kann auch ganz schön anstrengend sein.


Freiwillige Radfahrprüfung

Herzlich wollen wir dir liebe/r Mirjam, Sharon, Anna, Teresa, Sara, Ardi, Lukas, Chiara, Sebastian K., Sebastian Sch., Emilia, Elena, Michaela, Lisa, Magdalena, Julia, Lena, Katharina, Stella, Elisa, Lara, Florentina, Andras, Kilian, Christian, Julian, Ajana und Clemens zur bestandenen Fahrradprüfung gratulieren!

 

Wir sind sehr stolz auf euch und passt gut auf euch im Straßenverkehr auf!


Verkehrserziehung

Am 14. Mai 2019 bekamen die Erdmännchen Besuch von zwei Polizisten und einer Polizistin aus Unterpremstätten. Gemeinsam besprachen wir die wichtigsten Regeln, die es auf dem Schulweg zu beachten gibt. Danach gingen wir gemeinsam in den Ort und übten das sichere Überqueren des Schutzweges. Danke für Ihren Besuch!


KIBIS: Miro

Im letzten KIBIS Durchgang dieses Schuljahrs haben die Schüler und Schülerinnen den Künstler MIRO kennengelernt. Gemeinsam wurde über seine Kunstwerke gesprochen und Charakteristiken unterstrichen. So entstanden unglaubliche Werke von unseren kleinen Künstlern.


KIBIS: 17 Ziele für die Welt

Im September 2015 beschlossen 193 Nationen in der Agenda 2030 gemeinsam 17 Ziele und 169 Unterziele bis zum Jahr 2030 umzusetzen, die unsere Welt zu einer besseren machen sollen. Die Vision ist ambitioniert – eine Welt, in der ein gutes Leben fu?r alle Menschen mo?glich ist, in der unser Planet ausreichend Ressourcen hat, die fu?r alle zuga?nglich sind und fair genutzt werden und in der die Erhaltung der Natur selbstversta?ndlich ist. Eine Welt mit guter Lebensqualita?t, gesunder Erna?hrung, der Mo?glichkeit hochwertiger Bildung, umfassender Gesundheitsversorgung und gleichen Chancen fu?r alle Menschen. In diesem KIBIS Angebot haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den Zielen auseinandergesetzt. Sie wurden besprochen und anhand einfacher Beispiele veranschaulicht. Auch der direkte Bezug zur Lebenswelt der Kinder wurde hergestellt.


Werken: Holzauto

„Mein erstes eigenes Auto“, dieser Traum wurde für die Kinder der 4a Klasse und die Kinder der 4. Schulstufe der Eulenklasse wahr. So durften sie in ein paar Werkstunden ihr eigenes Auto bauen und designen. Dabei wurde fleißig gesägt, geschliffen, geleimt und geschraubt. Zum Schluss bekam dann auch noch jedes Auto mit etwas Farbe den letzten Feinschliff, der jedem Auto seine persönliche Note verlieh.


Tierpark: Preding

Am 23. Mai 2019 besuchte die ganze Schule den Tierpark in Preding. Neben zahlreichen Tieren, bietet der Tierpark auch sehr viele Spielmöglichkeiten. „Wir konnten Affen beobachten, die uns ihren Popo entgegenstreckten“ (Martin, 2. Klasse Erdmännchen). Neben einigen einheimischen Tieren, konnten die Kinder auch viele exotische Tiere entdecken. Ein Mädchen erzählte, das erste Mal ein Kamel gesehen zu haben. Vielen Dank für diesen tollen Vormittag!


Lannacher Grätzellauf

Am 25. Mai 2019 fand der Lannacher Grätzellauf statt, an dem wir als Schule teilnahmen. Die Kinder waren voller Motivation und Vorfreude, aber natürlich auch sehr aufgeregt. In kürzester Zeit absolvierten sie die 450 Meter und durften danach eine Medaille empfangen. Vielen Dank, dass ihr daran teilgenommen habt. Danke auf für die tolle Organisation.


Erstkommunion

Am 26. Mai 2019 feierten die Kinder der 2. Klassen die Heilige Erstkommunion. Dank der unglaublichen Arbeit vor Sr. Maria und der Unterstützung der Eltern, konnten die Kinder ein wunderschönes und unvergessliches Fest feiern.


KIBIS: Erste Hilfe

Auch in diesem Schuljahr durften wir in einigen KIBIS Einheiten im Mai Herrn Sperl wieder bei uns an der Schule willkommen heißen. In seinem Programm durften die Kinder, wie auch schon im letzten Jahr viel Wichtiges rund um die Erste Hilfe wiederholen und auch dazulernen. Dabei wiederholte Herr Sperl mit den Kindern nicht nur wichtige Notrufnummern, sondern teilte den Kindern auch Wissenswertes zu ihrem Körper mit, aber auch wie man bereits als Kind in einer Notsituation Erste Hilfe leisten kann.

Zum Schluss wurde jedem Kind an einer gewünschten Stelle noch ein Verband angelegt, der zum Glück ohne wirkliche Schmerzen stolz präsentiert werden konnte.

Vielen Dank für diese intensiven, lehrreichen aber auch lustigen Stunden!


KIBIS: Boomwhackers

Im 5. KIBIS-Programm durften die Kinder in Musik erstmals so richtig mit Boomwhackers arbeiten. Dazu gab es viele Spiele in denen ausprobiert wurde auf wie viele Arten man mit den Boomwhackers einen Ton erzeugen kann, es wurde nach der Größe und nach Farbe geordnet und  gemeinsam musiziert. Zudem lernten die Kinder die C-Dur Tonleiter kennen, wobei sie sich diese in einem Ratespiel auch richtig gut merken mussten. Nach einigen rhythmischen Übungen wurde dann noch gemeinsam in Gruppen ein Rhythmical erarbeitet. Zum Schluss gab es noch ein Quiz, welches alle mit Leichtigkeit lösen konnten und für ihre tolle Leistung sogar ein Boomwhackers-Diplom erhielten. So ein einfaches Instrument und doch so lustig.


Meistersingerfest auf den Kasematten