Lernen und Arbeiten in der Erdmännchenklasse

Die neuen Erdmännchen sind gut angekommen und wurden sehr herzlich von den erfahrenen Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse aufgenommen. Alle Erdmännchen helfen einander und es wird bereits miteinander gelesen und geschrieben. Leider ist es der Klassenlehrerin Liesa Innerhofer-Kohlmaier BEd. zur Zeit nicht möglich, die Klasse zu führen. Darüber waren wir natürlich alle sehr traurig, doch wir schicken Ihr ganz viele liebe Grüße und freuen uns schon, wenn Sie wieder an der Schule ist. Vorübergehend hat Ute Krenn, BEd. die Klassenführung übernommen. Das Highlight vom letzten Monat waren die „Flüster-Monster“. Sie verstecken sich in einer kleinen Schachtel, wenn es zu laut wird. Die Kinder haben die Monsterchen schon sehr ins Herz geschlossen.


Zahnprophylaxe

Am 3. und 4. Oktober wurden an unserer Schule in allen Klassen wieder Zähne geputzt. Doch zuvor wurden die Kinder auch heuer wieder daran erinnert wie wichtig das tägliche Zähne putzen ist und was passiert, wenn man seine Zähne vernachlässigt. Sehr motiviert und wissbegierig arbeiteten alle toll mit und lernten auch wieder viel Neues dazu. Doch wie putzt man eigentlich richtig seine Zähne? Dies durften alle Kinder auch gleich ausprobieren und in der Schule üben. So manche übten dies im Trockentraining.


In der Ölmühle

Die 4. Klasse besuchte in Söding die Ölmühle der Fam. Lechner.

Der Weg vom Samenkorn zum Kürbiskernöl wurde uns sehr anschaulich erklärt.

Auch aus Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Hanfsamen, Mohn, Nüssen wird wertvolles, gesundes Öl gepresst.

Das Kürbiskernschätzspiel hat Niki gewonnen und sie wurde zur „Kürbiskönigin“ gekrönt.

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme und den interessanten Vormittag!

 
 
 
 
 

KIBIS: Altertümliche Tänze

„Große Familien wohnten auf engstem Raum zusammen, wöchentlich gab es nur einen Waschtag, Könige waren oft dick, weil sie sich kaum bewegten, Blätter wurden als Klopapier verwendet, Tauschhandel wurde betrieben…“ dies sind nur ein paar Beispiele aus dem Leben vor vielen Jahren. Mit diesen Informationen und Eindrücken erlebten die Kinder eine Zeitreise in die Vergangenheit. Bei den altertümlichen Tänzen wurde der Unterschied zwischen arm und reich sichtbar. Mit viel Freude durften die Kinder sich verkleiden und in die Rollen von Königsleuten, Bauermarktleuten und Bediensteten schlüpfen. Ein Vormittag mit vielen neuen Erfahrungen, Eindrücken und Spaß!


KIBIS: Druckwerkstatt Herbst

In der Druckwerkstatt werden die unterschiedlichsten Arbeitsweisen des Druckes besprochen.

Danach geht es aber an die Arbeit, mit Styropor-Druck, Frottage, Stempeldruck, Fingerdruck und unterschiedlichen Farben werden Varianten ausprobiert und erforscht.

Am Ende präsentieren die Künstler und Künstlerinnen ihre Werke und erzählen stolz von ihren Erfahrungen.


KIBIS: Geräteturnen

Wir starteten mit dem Ballspiel „Bienenkönigin“ (Es gibt zwei Teams in welchen jeweils eine streng geheime Bienenkönigin bestimmt wird. Wird diese abgeschossen bekommt die gegnerische Mannschaft fünf Punkte, wird eine andere Biene abgeschossen, bekommt die Mannschaft einen Punkt. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt). Aufgewärmt vom Ballspiel bauten die Kinder zwei Stationen auf, die sie anschließend ausprobieren durften. Eine Ringe-Station, bei der man einerseits eine tiefe Krokodil-Schlucht mit Lianen überqueren musste, andererseits verschiedene Figuren und Übungen mit Ringen ausprobieren konnte. Bei der zweiten Station gab es verschiedene Gleichgewichtsübungen auf Gymnastikbällen und Bänken.  Alle Kinder bewiesen großen Mut gegen die bissigen Krokodile und hatten viel  Spaß.


Bibliotheksführerschein der 1. Schulstufe

In drei Einheiten werden die Kinder der 1. Schulstufe in die Welt der Bilderbücher, Sachbücher und der allgemeinen Ordnung eingeführt.

Zum Einstieg jeder Einheit gibt es eine Lesung des Bibliotheksteams, welches außerdem mit den Kindern den Bibliotheksführerschein durchführt.

In der ersten Einheit geht es um Frederik von Leo Lionni, der Sonnenstrahlen, Farben und Wörter im grauen Winter sammelt. Die Kinder fertigen entzückende Zeichnungen zu Frederik an.

Spielerisch erkunden die Kinder in der zweiten Einheit mit einem Buch-Memory die Titelseiten verschiedener Bilderbücher und setzen ihre mitgebrachten Stofftiere auf das passende Bild. Viele Sachbücher zu dem Thema Tiere werden den Kindern vorgestellt und zum Abschluss wird in der Kinderbuchabteilung geschmökert, gezeichnet und sogar ein kleines Faltbüchlein mit eigenen Stofftiererlebnissen hergestellt.

In der abschließenden Einheit führt die Lesemaus die Kinder durch die Bibliothek und zeigt ihnen auf spielerische Art und Weise, wo sie ein Buch wieder richtig einordnen.

Es ist geschafft, alle Kinder der 1. Klassen erhalten ihren Bibliotheksführerschein!

Herzliche Gratulation!


KIBIS: Haubenköche der VS Dobl

Die Haubenköche sind in der Volksschule Dobl unterwegs.

Liebevolles Zubereiten, Schätzspiele und Kräuterkunde bringen in den Vormittag viel Abwechslung. Gemeinsam werden nach der Arbeit die zubereiteten Speisen verköstigt.

 

Meinungen der Kinder:

„Das nächste Mal will ich mit meiner Mama auch eine Polentapizza machen!“

„Mir war in der Kürbiscremesuppe ein bisschen zu viel Ingwer, sonst hat mir das Kochen viel Freude bereitet!“

„Wir haben Kohlrabi, Lauch, bunte Karotten in die Suppe hineingeschmissen, des hat mir geschmeckt!“

„Frau Trummer, ruf´meine Mama an, sie soll Strudelteig fürn Apfelstrudel kaufen gehen!“

Vielleicht wird das ein oder andere Rezept auch zu Hause einmal nachgekocht!


KIBIS: Motorikpark

Das wunderschöne Herbstwetter konnte auch im Rahmen von KIBIS super genutzt werden und so verbrachten viele Kinder eine KIBIS-Einheit im Motorikpark. Aber schon auf dem Weg zum Motorikpark wurde der wunderschöne Herbst nicht außer Acht gelassen. Alle Kinder mussten Augen und Ohren offen halten, um herauszufinden, was uns der Herbst alles bringt. So wurden Blätter und Nüsse gesammelt und am Ende dann bestimmt, zu welchem Baum die gesammelten Blätter und Nüsse gehören. Im Motorikpark angekommen durften sich alle Kinder zunächst einmal austoben und ihr sportliches Können an unterschiedlichen Geräten unter Beweis stellen. Zwischendurch kam die Gruppe aber immer wieder zusammen, um gemeinsame Spiele zu spielen. Bei tollem Wetter und viel Spaß kamen alle Kinder wieder gut gelaunt zurück in die Schule.


KIBIS: Von der Giraffe und dem Wolf

In diesem Angebot lernten die Schülerinnen und Schüler durch Bewegungen, Lieder und Kunst ihre Gefühle auszudrücken. Dabei diente die Giraffe als Vorbild, da sie ein sehr großes Herz hat. Durch sie lernten die Kinder auch wie man gewaltfrei miteinander sprechen kann.


KIBIS: Was der Herbst alles kann

Eine herbstliche Klanggeschichte leitet die Kinder in den heutigen KIBIS Tag ein. Mit rhythmische Übungen zum Herbst, werden beispielsweise das A-horn-blatt geklatscht, gepatscht und gestampft. Mit einem spannenden Geräuscherätsel werden die Kinder animiert aufmerksam in der Herbstzeit zu sein.

Zur Auflockerung singen wir Lieder wie „Der Herbst ist da!“, aber auch der Kanon – „He,ho, spann den Wagen an“ zeigt uns, dass wir gut zusammen halten müssen. 

Zum Abschluss spielen wir die Herbstgeräusche mit Instrumenten nach.


Freiwillige Radfahrprüfung der 4. Schulstufe

Bei herrlichem Herbstwetter wurden noch vor dem Winter in vielen Familien Radtouren gemacht, um die Kinder der 4. Schulstufen bestmöglich auf die freiwillige Radfahrprüfung vorzubereiten. Aber nicht nur das Üben mit dem Fahrrad stand hierbei am Programm, sondern auch die wichtigsten Verkehrsregeln sowie die Verkehrsschilder mussten gelernt werden. Mithilfe eines Fahrradheftes oder dem Laptop konnten sich die Kinder sowohl in der Schule als auch zu Hause bestmöglich auf die Theorie- und Radfahrprüfung vorbereiten.

Nach fleißigem Üben und Lernen wurden am 24.10.2019 dann alle Kinder belohnt, indem es hieß „Alle Kinder haben die freiwillige Radfahrprüfung bestanden“. Voller Freude wurde diese Nachricht dann natürlich auch gleich im ganzen Schulhaus verbreitet und gefeiert. Alle Kinder freuten sich sehr mit dir und wir Lehrerinnen sind natürlich sehr stolz auf dich.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder der 4. Schulstufe und wir wünschen dir eine gute und sichere Fahrt!