Zum Inhalt springen
  • Wiener Krankenhäuser mit speziellen Baby-Urkundenservices bzw. Babypoint

    Hinweis

    Im Folgenden finden sich die Informationen bezüglich der speziellen Baby-Urkundenservices in Krankenhäusern, die die oesterreich-Redaktion im Sommer 2019 erhoben hat. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

    Liste der Wiener Krankenhäuser, die einen speziellen Baby-Urkundenservice anbieten.
    Krankenhaus Standesamtliche Leistung

    Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien (AKH)

    • Außenstelle des Standesamtes im Krankenhaus (Babypoint) vorhanden
    • Erforderliche Unterlagen zur Ausstellung der Urkunden des Babys müssen mitgebracht werden
    • Folgende Unterlagen können direkt im Babypoint angefordert werden:
      • Geburtsurkunde
      • Erklärung des Familiennamens
      • Staatsbürgerschaftsnachweis
      • Anmeldung des Neugeborenen (Meldezettel)
      • Vaterschaftsanerkenntnis
      • Obsorgevereinbarung
    • Nähere Informationen (PDF, 53 KB) zum Babypoint
    Klinik Donaustadt
    • Außenstelle des Standesamtes im Krankenhaus (Babypoint) vorhanden
    • Erforderliche Unterlagen zur Ausstellung der Urkunden des Babys müssen mitgebracht werden
    • Folgende Unterlagen können direkt im Babypoint angefordert werden:
      • Geburtsurkunde
      • Erklärung des Familiennamens
      • Staatsbürgerschaftsnachweis
      • Anmeldung des Neugeborenen (Meldezettel)
      • Vaterschaftsanerkenntnis
      • Obsorgevereinbarung
    • Nähere Informationen zum Babypoint
    Klinik Floridsdorf
    • Außenstelle des Standesamtes im Krankenhaus (Babypoint) vorhanden
    • Erforderliche Unterlagen zur Ausstellung der Urkunden des Babys müssen mitgebracht werden
    • Folgende Unterlagen können direkt im Babypoint angefordert werden:
      • Geburtsurkunde
      • Erklärung des Familiennamens
      • Staatsbürgerschaftsnachweis
      • Anmeldung des Neugeborenen (Meldezettel)
      • Vaterschaftsanerkenntnis
      • Obsorgevereinbarung
    • Nähere Informationen zum Babypoint
    Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2022

    Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion